© 2019 by MPUBeratungDüsseldorf Görz • Prinzenallee 19 • Tel. 0211 15882224 • kontakt@mpuduesseldorf.de

  • mgoerz77

Gefahr für den Führerschein


Wer in Flensburg acht Punkte gesammelt hat, muss seine Erlaubnis, ein Fahrzeug bedienen zu dürfen, abgeben und zur Wiedererlangung eine MPU absolvieren. Punkte erhält man beispielsweise für die Nutzung des Mobilfunktelefons am Steuer, für das Überfahren von roten Ampeln oder für die Überschreitung der vorgegebenen Geschwindigkeit. Für ein Vergehen, welches als schwerer Verstoß gilt, bekommen Autofahrer einen Punkt auf das Konto, bei sehr schweren Verstößen gibt es zwei Punkte sowie ein Fahrverbot. Straftaten führen ebenfalls zu zwei Punkten, während Straftaten, die mit einem Führerscheinentzug enden, mit drei Punkten bestraft werden. Wird aufgrund von Punkten eine medizinisch-psychologische Untersuchung angeordnet, sollten sich Betroffene gründlich darauf vorbereiten. Der Gutachter fordert eine Erörterung der jeweiligen Delikte, der Ursachen, die zu dem abweichenden Verhalten geführt haben, sowie eine Darstellung der Veränderungen. In der MPU Beratung Görz in Düsseldorf Heerdt bereite ich Sie auf Ihre MPU vor und arbeite mit Ihnen die geforderten Themen auf. Die Praxis ist mit dem ÖPNV ideal von der Düsseldorfer Stadtmitte, von Neuss, Meerbusch und Krefeld erreichbar.

2 Ansichten